| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Autobahn A 540 wird bis Anfang 2019 erneuert

Grevenbroich: Autobahn A 540 wird bis Anfang 2019 erneuert
Die A 540 am Autobahndreieck Jüchen und Anschlussstelle Grevenbroich-Süd. FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich. Arbeiten haben begonnen. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Von Carsten Sommerfeld

Die Autobahn A 540 wird für die kommenden anderthalb Jahre zur Dauerbaustelle. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat jetzt mit der Erneuerung der rund sieben Kilometer langen Trasse zwischen dem Autobahndreieck Jüchen und der Anschlussstelle Grevenbroich-Süd am Kreisel an der Bundesstraße 59 begonnen. "Die im Jahr 1976 für den Verkehr freigegebene Straße ist alt und muss grundhaft erneuert werden", erklärt Norbert Cleve, Sprecher beim Landesbetrieb in Krefeld. Der Asphalt sei spröde und rissig, die Fahrbahn weise Löcher auf.

Eine reine Deckenerneuerung reicht bei diesem Zustand nicht aus. "Der gesamte Fahrbahn-Aufbau wird bis in eine Tiefe von rund 60 Zentimetern neu erstellt", schildert Cleve. Auch die Entwässerung und die stählernen Schutzeinrichtungen werden erneuert, zudem werden sieben Brückenbauwerke saniert. Insgesamt investiert der Bund in die Autobahn 540 bis zum übernächsten Jahr etwa elf Millionen Euro.

Die Bauarbeiten auf der A 540 sind jetzt gestartet. Zunächst wird auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Jüchen saniert. Der Verkehr wird in dieser ersten von insgesamt acht Bauphasen zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Frimmersdorf und dem Kreisel an der B 59 in beiden Richtungen einspurig auf der südlichen Fahrbahnseite geführt.

Den Verkehrsteilnehmern steht, wie Norbert Cleve erläutert, im Baustellenbereich in jeder Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Eine weitere Änderung: An der Anschlussstelle Frimmersdorf sind die Auf- und Abfahrt in Richtung Jüchen gesperrt, Umleitungen sind laut Landesbetrieb Straßen.NRW ausgeschildert.

Die Fertigstellung dieses Bauabschnittes ist für Januar kommenden Jahres geplant. Im Anschluss soll bis Ende März 2018 das Teilstück ab Gustorf in Richtung Jüchen erneuert werden. "Ein Abschnitt der Autobahn bei Gustorf ist bereits vor einiger Zeit saniert worden", erklärt der Straßen-NRW-Sprecher.

In den folgenden Bauphasen wird bis Anfang 2019 die Fahrbahn in Richtung Köln neu aufgebaut, zudem werden die Mittelleitplanken erneuert.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Autobahn A 540 wird bis Anfang 2019 erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.