| 11.07 Uhr

Bei Grevenbroich
Weinlaster kippt auf B59 um

Weinlaster kippt von Straße ins Feld
Weinlaster kippt von Straße ins Feld FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich. Auf der B59 bei Grevenbroich ist am Dienstagmorgen ein Weinlaster in einer Baustelle umgekippt. Die Straße ist derzeit gesperrt, die Bergung des Lasters soll laut Polizei noch bis zum späten Mittag dauern.

Der Laster kam gegen 5:30 Uhr von der Bundesstraße zwischen Rommerskirchen und Grevenbroich in einer Baustelle von der Straße ab und kippte um. Er war mit rund 20 Tonnen Wein beladen. Der 56-jährige Fahrer des Lkw erlitt keine Verletzungen. 

Um das stark beschädigte Fahrzeug und die kaputten Weinflaschen zu bergen, sperrt die Polizei die B 59 zwischen Grevenbroich-Allrath (ab Barrensteiner Weg) und Rommerskirchen-Sinsteden (Schulstraße). Die Sperrung startete um 8:30 Uhr und soll nach Schätzungen der Polizei vier bis fünf Stunden andauern.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

B59 bei Grevenbroich wegen umgekipptem Weinlaster gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.