| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Bauausschuss befasst sich mit Umleitung durch Barrenstein

Grevenbroich: Bauausschuss befasst sich mit Umleitung durch Barrenstein
Florian Herpel hat eine Prüfung der Vorschläge zugesagt. FOTO: A.Tinter
Grevenbroich. Für Barrensteiner dürfte die Sitzung des Bauausschusses am Donnerstag, 8. Juni, besonders interessant sein - Beginn ist um 18 Uhr im Bernardussaal. Die Stadtverwaltung berichtet dann nicht nur über die vier Bauetappen für die Sanierung der L 142 zwischen Wevelinghoven und Jägerhof, sondern auch über Maßnahmen für die Umleitung des Verkehrs durch Barrenstein.

Für etwa fünf Monate sollen die Autos aus Richtung Neuss über die Muchhausener Straße und K 10 durch das Dorf fahren, diese Straßen sollen während dieser Zeit auch in Gegenrichtung befahrbar bleiben. Bei einer Informationsversammlung im Mai hatten viele Bewohner heftig die Umleitungspläne kritisiert, sie befürchten einen Verkehrskollaps. Mehrere Bürger machten Vorschläge, um den Ort zu entlasten. Beigeordneter Florian Herpel sagte daraufhin zu, die Anregungen zu prüfen. In der Bauausschuss-Sitzung will die Verwaltung nun über den aktuellen Stand informieren.

Im einzelnen geht es dabei um fünf Anregungen aus der Bürgerversammlung. Unter anderem wurde vorgeschlagen, wie die Verwaltung erläutert, die Umleitungsstrecke über die L 69 und angrenzende Feld- und Wirtschaftswege an Barrenstein vorbeizuführen. Ein weiterer Vorschlag geht dahin, dass der Durchgangsverkehr während der Bauzeit in Langwaden mit einer Einbahnstraßenregelung nur in einer Richtung durch den Ort geführt wird. Darüber hinaus halten viele Bewohner eine Ampel an der zentralen Kreuzung Wevelinghovener/Muchhausener Straße für erforderlich. Auch die Aufstellung von Bedarfsampeln an Fußgängerquerungen sowie Poller auf dem Gehweg der Muchhausener Straße werden geprüft. Die Poller sollen verhindern, dass Autofahrer an engen Stellen auf den Gehweg fahren und Passanten gefährden.

(cso-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Bauausschuss befasst sich mit Umleitung durch Barrenstein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.