| 13.03 Uhr

Grevenbroich
Bewaffnete Männer überfallen Spielhalle

Grevenbroich. Zwei bewaffnete Männer haben am Donnerstagmorgen eine Spielhalle in Grevenbroich überfallen. Die Täter konnten flüchten. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, betraten zwei unbekannte Männer gegen 6.30 Uhr die Spielhalle am Hammerwerk. Zu diesem Zeitpunkt befand sich neben einer Mitarbeiterin noch ein Gast in der Spielhalle. Während einer der Männer die Angestellte mit einer Schusswaffe bedrohte und die Herausgabe von Bargeld forderte, stand sein Komplize im Eingangsbereich Schmiere. Die Täter raubten laut Polizei wenige hundert Euro und flüchteten in Richtung des Wohngebietes an der Von-Droste-Straße. 

Die Polizei beschreibt die unbekannten Männer folgendermaßen: Beide sind etwa 1,80 Meter groß, haben eine normale bis schlanke Statur, waren dunkel bekleidet mit Sturmhauben und Handschuhen. Einer der Tatverdächtigen trug eine schwarze Adidas-Jogginghose mit weißen Streifen entlang der Beine. Das Duo unterhielt sich nach Angaben der Zeugen in akzentfreiem Deutsch. 

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen am Tatort gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität der flüchtigen Person geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.