| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Bürgerpreis für die Integration von Flüchtlingen

Grevenbroich: Bürgerpreis für die Integration von Flüchtlingen
Bürgermeister Klaus Krützen mit Dietmar Mittelstädt (r.). FOTO: D. Seffern
Grevenbroich. Die Sparkassenstiftung ruft gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Krützen zur Teilnahme am Deutschen Bürgerpreis auf. Mit der 14. Auflage sollen in diesem Jahr Personen und Projekte ausgezeichnet werden, die die Integration von Flüchtlingen fördern.

Gesucht werden ehrenamtlich engagierte Bürger für die Kategorien "U21" und "Alltagshelden", die jeweils mit 500 Euro dotiert sind.

"Die Unterbringung, Versorgung und langfristige Integration von Flüchtlingen stellen uns als Stadt vor große Herausforderungen", sagt Klaus Krützen. Er sei stolz darauf, dass in Grevenbroich "eine echte Willkommenstruktur" geschaffen wurde. Integration sei ohne ehrenamtlich tätige Menschen kaum denkbar, sagt Dietmar Mittelstädt, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss: "In vielen großen, aber vor allem auch kleinen Projekten wird Integration erlebbar gemacht."

Teilnahmeschluss für den Deutschen Bürgerpreis ist der 30. Mai. Bewerbungsvordruck und weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Sparkasse unter www.sparkasse-neuss.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Bürgerpreis für die Integration von Flüchtlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.