| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Bürgerstifter laden zum Charity-Frühstück

Grevenbroich. Die Bürgerstiftung versucht es noch einmal: Am Sonntag, 17. September, lädt sie wieder zu einem Charity-Frühstück auf den Marktplatz in Grevenbroich ein. Von 10 bis 13 Uhr können Vereine, Gruppen und Familien unter freiem Himmel speisen.

Im vergangenen Jahr mussten die Bürgerstifter ihre Aktion abblasen, weil sich auf ihren Aufruf kaum jemand gemeldet hatte. "Vielleicht lag das an dem ungünstigen Termin, den wir für die Frühstücks-Aktion gewählt hatten", sagt Sprecher Stephen Haines. "Schließlich lag er mitten in den Sommerferien."

Und so funktioniert das Charity-Frühstück: Die Bürgerstifter werden Tische auf dem Marktplatz aufstellen, sie bieten jeweils Platz für acht Personen und können zum Preis von 50 Euro gemietet werden. Ihr Frühstück bringen die Gruppen selbst mit - manche Leckerei wird an den Nachbartisch weitergereicht, so entwickeln sich Gespräche. "Das war bislang immer eine sehr gesellige Veranstaltung", resümiert Haines.

Der Erlös aus dem Charity-Frühstück fließt in das Stiftungskapital. Aus dem und aus den Spenden werden Projekte finanziert, insbesondere für Jugendliche aus Grevenbroich. So unterstützte die Bürgerstiftung etwa das Schulfrühstück und setzte sich für die Sanierung der Spielspinne am Flutgraben ein. Aktuell helfen die Mitglieder dabei, den Langwadener Spielplatz zu verbessern, er steht kurz vor seiner Fertigstellung. Auch bei der von Ex-König Victor Goebbels initiierten Aktion "Grevenbroich blüht auf" ist die Bürgerstiftung mit am Ball.

Wer sich an dem Open-Air-Spaß im September beteiligen möchte, kann sich ab sofort bei Stephen Haines melden - entweder telefonisch unter 0172 5384231 oder per Mail an "info@haines-golf.de".

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Bürgerstifter laden zum Charity-Frühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.