| 00.00 Uhr

Grevenbroich
BVR eröffnet sein Kundencenter

Grevenbroich: BVR eröffnet sein Kundencenter
Bei der Eröffnung des Centers: Frederik Ley (DB Regiobus), Marcus Temburg (Kreis), Klaus Krützen, Carina Lucas (Stadt) Siegfried Dargatz (BVR). FOTO: LB
Grevenbroich. Fahrgäste können am Ostwall Tickets kaufen und sich beraten lassen. Von Carsten Sommerfeld

Der Busverkehr Rheinland (BVR) ist jetzt mit einer Anlaufstelle in Grevenbroich präsent. Am Ostwall 12 eröffnete das Verkehrsunternehmen, das den Stadtbus Grevenbroich betreibt, gestern sein neues Kundencenter - nur wenige Meter von der Haltestelle und vom Rathaus-Eingang entfernt. "Der Fahrkarten-Verkauf per Internet nimmt zu, aber Kundenbefragungen zeigen, dass viele Fahrgäste sich gerne persönlich beraten lassen", erklärte Frederik Ley. Der Regionalleiter der DB Regio-Bus eröffnete mit BVR-Geschäftsführer Siegfried Dargatz die Räume, in denen sich vor dem Umbau ein Kiosk befunden hatte. "Wir wollen kundennah agieren und haben uns daher für diese neuen Räumlichkeiten entschieden", so Dargatz

Im Kundencenter stehen drei Mitarbeiter für Fragen und den Verkauf von VRR- und NRW-Tickets bereit. Unter anderem gibt es einen Beratungsbereich. Im Center werden auch 5000 Kunden-Abonnements verwaltet. "Außerdem werden hier Fundsachen verwahrt. Wer seinen Turnbeutel oder anderes im Bus liegen gelassen hat, kann ihn hier abholen", sagt Vertriebsleiter Stefan Janning. Auch wer Beschwerden hat, kann sich ans Kundencenter wenden. "Die Mitarbeiter werden die Beschwerde an die betreffende Stelle weiterleiten", sagte Ley.

Beim Start gestern waren auch Bürgermeister Klaus Krützen und Kreisplanungsamtsleiter Marcus Temburg dabei. "Das Kundencenter ist eine Verbesserung für die Fahrgäste",so Krützen erfreut. Andere Verbesserungsmöglichkeiten würden diskutiert. So kritisieren Politiker, dass es in Bussen zuwenig Platz für Kinderwagen und Rollatoren gibt. Bislang fehlte eine BVR-Anlaufstelle in der Stadt. Und wer ein Heft mit sämtlichen Buslinien und Fahrtzeiten für Grevenbroich und Umgebung suchte, wurde oft in der City nicht fündig. Dieses Heft gab's gestern auch im Kundencenter noch nicht, doch der BVR kündigte an, dies zu ändern.

Geöffnet ist das Center montags, dienstags von 9 bis 13 und von 13.30 bis 16 Uhr, mittwochs, dann ist Wochenmarkt bereits ab 7. 30 Uhr. Donnerstags ist von 9 bis 13 und von 13.30 bis 18 Uhr, freitags von 7.30 bis 13 Uhr offen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: BVR eröffnet sein Kundencenter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.