| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Café Kultus sucht Musikstars von morgen

Grevenbroich. Im interkulturellen Band-Workshop nehmen fünf Profis Jungmusiker unter ihre Fittiche.

"Es sollen möglichst viele Nationen teilnehmen", sagt Stefan Wehlings über den von ihm am Café Kultus initiierten internationalen Band-Workshop. "Musik ist eine universelle Sprache, deshalb ist sie ja so schön", fügt er hinzu, was wichtig ist, um Menschen miteinander zu verbinden. Die Idee zum nationenübergreifenden Projekt hatte der Kultus-Chef im vergangenen Jahr zum ersten Mal umgesetzt. Damals waren es zwei Musiklehrer, die Nachwuchsmusikern sprichwörtlich die Flötentöne beibrachten. Diesmal übernimmt die Neusserin Clara Krum, Sängerin und mit wichtigen Preisen ausgezeichnet, diese Rolle.

Und weil sie, wie Stefan Wehlings erzählt, durch ihre Mutter argentinische Wurzeln hat und länger in Südamerika lebte, ist sie gut mit einem Quartett namens Trilhas bekannt. Dahinter verbergen sich vier Musiker, nämlich Sänger Ezequiel Rodriguez, Fernando Ferreyra und Javier Dominguez (beides Gitarristen) sowie Percussionist Govinda Miris. Das Quartett wiederum ist nun zum ersten Mal auf Europa-Tour und ließ sich gerne an der Seite Clara Krums zum Workshop verpflichten.

"Der Zugang soll möglichst niederschwellig sein", skizziert Stefan Wehlings, dass "jedermann zum Asuprobieren" eingeladen sei. "Letztlich geht es darum, miteinander in Kontakt zu kommen, weshalb auch Flüchtlinge herzlich zum Workshop eingeladen sind", betont er. Klassische Instrumente, wie Gitarre, Bass oder Schlagwerk, stehen bereit. Aber auch Trommeln, "das ist archaisch, denn Rhythmus kann jeder", was wiederum einen spielerischen Einstieg ermöglicht. "Das ist wichtig für die offene Jugendarbeit." Eines der Workshop-Ziele könnte zum Abschluss der Vortrag eines gemeinsamen Songs sein. "Clara Krum unterrichtet auch an der Musikschule, die hat das drauf."

Info Der Workshop findet am 30. und 31. August, 16 bis 20 Uhr, statt, ist kostenlos und für Jugendliche von 14 bis 18 Jahre. Mehr per E-Mail an stefan.wehlings@kja.de.

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Café Kultus sucht Musikstars von morgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.