| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Café Kultus wird bald auch ein Ort für Hilfesuchende

Grevenbroich: Café Kultus wird bald auch ein Ort für Hilfesuchende
Manfred Jansen zählt zu den Initiatoren des "Lotsenpunkts". FOTO: LBER
Grevenbroich. Das Projekt "Lotsenpunkt" startet am 30. November.

Der Starttermin steht: Am Montag, 30. November, 14.30 Uhr, wird im Café Kultus am Markt ein zentraler Lotsenpunkt eröffnet. Er soll eine Anlaufstelle für Hilfesuchende aller Art werden. Initiatoren sind der Caritasverband und die drei Pfarreien-Gemeinschaften aus dem Stadtgebiet.

"Den Termin haben wir bewusst gewählt", sagt Diakon Manfred Jansen vom Pfarrverband Elsbach-Erft: "Mit dem ersten Advent und dem damit verbundenen Einstieg in das neue Kirchenjahr geht auch die neue Einrichtung an den Start - das passt." Sieben sogenannte "Alltagshelfer" aus Grevenbroich haben sich nach einem Aufruf gemeldet, um ehrenamtlich etwas für andere zu tun. "Grundsätzlich sollen sie ein offenes Ohr für alle Probleme haben", sagt Jansen: "Zum Beispiel für Flüchtlinge, die Schwierigkeiten bei Behördengängen haben. Oder für Verwitwete, die einfach nur mal mit jemandem reden wollen." Auch kleine Handwerksdienste sollen im Kultus angeboten werden.

In einem ersten Schritt werden die "Alltagshelfer" montags von 14.30 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Jugendcafé bereit stehen und Unterstützung in allen Lebenslagen anbieten. Künftig sollen weitere Wochentage hinzu kommen. "Dafür brauchen wir allerdings noch zusätzliche Ehrenamtler, die regelmäßig im Lotsenpunkt mitmachen möchten", betont der Diakon. Auch nach dem Starttermin könnten sich Interessierte bei ihm noch melden (Telefon: 0176 31647092).

Grevenbroich zählt zu den 16 Modell-Standorten im Erzbistum Köln, in denen das Projekt "Lotsenpunkte" erprobt wird. In Kapellen, Neuenhausen, Elsen und der Südstadt gibt es bereits solche Anlaufstellen für soziale Fragen; in der Regel sind sie einmal wöchentlich geöffnet. Das Vorhaben im Kultus geht einen Schritt weiter: Dort soll an fünf Tagen in der Woche ein Ansprechpartner bereit stehen.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Café Kultus wird bald auch ein Ort für Hilfesuchende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.