| 00.00 Uhr

Grevenbroich
CDU und SPD fördern Initiative für schnelles Internet

Grevenbroich. Die Bürgerinitiative "Pro Glasfaser", die sich für ein schnelles Internet in Kapellen, Neubrück, Mühlrath und Münchrath einsetzt, erhält prominente Fürsprecher: Die Kapellener Parteivorsitzenden Maria Becker (CDU) und Nadine Simsek (SPD) unterstützen die jetzt gestartete Aufklärungskampagne der engagierten Bürger. "Es ist wichtig, auf Interessierte zuzugehen und sie mit Informationen zum Thema Glasfaser zu versorgen", sind sich Simsek und Becker einig. Beide hoffen auf einen Erfolg, denn schnelle Internetverbindungen würden das Dorf aufwerten und attraktiver machen.

"Ich ärgere mich selbst jedes Mal darüber, wenn ich einen Film aus dem Internet nicht zu Ende ansehen kann, weil die Kapazität einfach nicht reicht - das muss doch in der heutigen Zeit möglich sein. Die technische Entwicklung schreitet voran, in Zukunft werden immer mehr Kapazitäten benötigt", sagt Nadine Simsek. Maria Becker sieht einen dringenden Aufklärungsbedarf: "Es sind bereits einige Bürger auf mich zugekommen, denen die Kostenstruktur nicht klar ist. Hier muss Abhilfe geschaffen werden." Die Bürgerinitiative "Pro Glasfaser" bietet einen wöchentlichen Stammtisch in Kapellen an. Die Termine werden auf der Homepage glasfaser-kapellen.de bekanntgegeben.

Hintergrund der Aktion: Nur wenn sich 40 Prozent aller Haushalte bis zum 29. Juni für einen Glasfaseranschluss entscheiden, verlegt die "Deutsche Glasfaser" das schnelle Breitband-Internet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: CDU und SPD fördern Initiative für schnelles Internet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.