| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Einschränkung des Bahnverkehrs wegen Bauarbeiten

Grevenbroich. Grevenbroicher Bahnkunden müssen ab Montag mit Änderungen rechnen. Der Grund ist die Erneuerung von neun Weichen für 1,9 Millionen Euro am Kölner Hauptbahnhof. Die Arbeiten laufen von Montag, 9. Oktober, bis zum 16. Oktober, 4.50 Uhr, und wirken sich erheblich auf den Zugverkehr aus. Mehrere Gleise im Hauptbahnhof stehen nicht zur Verfügung stehen, Linien müssen umgeleitet oder verkürzt werden. Betroffen ist unter anderem die RB 38 (Düsseldorf - Köln), die während der Bauzeit nur zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Horrem verkehrt, somit nicht in Köln-Ehrenfeld, Köln Hauptbahnhof, Köln Messe/Deutz hält.

Die RB 27 fährt von Samstag, 14. Oktober, 15 Uhr, bis Sonntag, 15. Oktober, 23 Uhr, lediglich ab Köln Messe/Deutz nach Koblenz, auf dem Teilstück von Mönchengladbach bis Köln fällt die RB 27 laut Bahn dann aus. Der Regional-Express 8 wird über die Kölner Südbrücke umgeleitet und hält in Richtung Mönchengladbach nicht in Köln Messe/Deutz und Hauptbahnhof, dafür aber in Köln Süd.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Einschränkung des Bahnverkehrs wegen Bauarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.