| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Elfgen und Belmen feiern vier Tage Schützenfest

Grevenbroich. Im Mittelpunkt stehen Wolfgang und Monika Gingter.

Sein 60-jähriges Bestehen begeht der Jägerzug "Jröne Jonge" in diesem Jahr, und ein Mitglied des Zuges wird auch die Schützen in Elfgen und Belmen als König repräsentieren: Wolfgang und Monika Gingter sind 2017/18 das Königspaar des Bürgerschützenvereins Elfgen-Belmen. Heute Abend, am ersten Tag des Schützenfestes, werden sie gekrönt.

1959 in Elsen geboren, lebt der angehende König seit 1981 in Elfgen-Belmen, in jenem Jahr trat er auch dem Bürgerschützenverein bei. Zunächst gehörte er dem Marinezug an, seit 1986 ist er bei den "Jröne Jonge". Wolfgang Gingter arbeitet als Geräteführer bei RWE Power. In seiner Freizeit drückt er Borussia Mönchengladbach die Daumen.

Seine Frau und Königin wurde 1962 in Immerath geboren, lebte dann in Alt- und seit 1978 in Neu-Elfgen. Die Verwaltungsangestellte bei der Bundeswehr stammt aus einer Schützenfamilie - ihre Eltern bildeten 1967, vor 50 Jahren, das Königspaar in Alt-Elfgen.

Heute um 16.30 Uhr beginnt das Schützenfest mit dem Fassanstich im Zelt, um 20 Uhr startet der Krönungsball. Am morgigen Samstag steht für 18 Uhr der Festgottesdienst auf dem Programm. Um 19 Uhr folgen die Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung und die Oberstparade. Beim Festball ab 20 Uhr spielt die Band "FarbTon" auf, um 21.30 Uhr gibt's eine Showeinlage mit Jörg Bausch.

Der Festsonntag beginnt um 10.30 Uhr mit dem Frühkonzert mit Jubilarehrung. Um 15.30 Uhr startet der Festzug mit Königsparade, um 16.30 Uhr schließt sich der Festball mit Musik von DJ Norbert an. Der Montag, 9. Oktober, steht im Zeichen der Klompen, mit dem Klompenzug mit Königsparade ab 17 Uhr und dem Klompenball, wiederum mit der Band "FarbTon" - ab 18 Uhr.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Elfgen und Belmen feiern vier Tage Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.