| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Elsener Kirmesfreunde erfüllen Kinderwünsche

Grevenbroich. Nachdem es in Grevenbroich im vergangenen Jahr keine Wunschbaum-Aktion für bedürftige Kinder gab, hat die Kirmesgesellschaft Elsen-Fürth die Aktion für die kommende Adventszeit wieder ermöglicht. Gestern wurde eine große Tanne in der Sparkassenfiliale an der Richard-Wagner-Straße mit Wünschen von Kindern behangen, deren Eltern zu den Kunden des "Elsener Tisches" gehören.

Stellvertretend für rund 90 Kinder, die ihre Wünsche auf kleinen Kärtchen geäußert hatten, besuchten neun Kinder des Deutschordenskindergartens die Filiale der Sparkasse, um die Wünsche aufzuhängen und mit selbstgebastelten Sternen den Baum zu schmücken.

"Seit fünf Jahren organisiert die Kirmesgesellschaft für den ,Elsener Tisch' ein Nikolausfest", erklärt Peter Reibel, Präsident der Kirmesfreunde. Dabei kamen im vergangenen Jahr 100 Kinder und ihre Eltern zusammen, um gemeinsam die Adventszeit zu feiern. Die Wunschbaum-Aktion, die in der Vergangenheit in Kooperation mit der Bürgerstiftung ermöglicht wurde, soll den "Elsener Tisch" weiter unterstützen.

"Wir sind der Kirmesgesellschaft sehr dankbar, dass sie die Aktion wieder ermöglicht", freut sich Gisela Bodewein, Vorsitzende des "Elsener" Tisches, der sich seit zwölf Jahren in Grevenbroich sozial engagiert. Der Verein habe die Eltern der Kinder auch auf Arabisch über die Aktion informiert, sagt Bodewein: "Denn auch immer mehr ausländische Familien nehmen unser Beratungsangebot an."

Die Wünsche der Kinder, können nun bis zum 12. Dezember in der Sparkassenfiliale auf der Richard- Wagner-Straße erfüllt werden. Ein Geschenk bewegt sich dabei in einem Rahmen von 20 Euro.

(ebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Elsener Kirmesfreunde erfüllen Kinderwünsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.