| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Falsche Fernsehtechniker bestehlen Senior

Grevenbroich. Die Polizei fahndet nach Betrügern, die am Montag einen Senior aus Neuenhausen bestohlen haben. Die Unbekannten hatten sich als Fernsehtechniker ausgegeben.

Gegen 10.30 Uhr klingelte ein Mann an der Tür des Hauses an der Straße "Am Steinacker". Er stellte sich dem Senior als Techniker vor und erklärte dem Bewohner, dass er die Fernsehanschlüsse überprüfen müsse. Gleichzeitig kündigte er einen zweiten "Mitarbeiter" an, der dann auch wenige Minuten später vor der Türe stand.

Während einer der Männer gemeinsam mit dem Senior vor dem eingeschalteten Fernsehgerät verweilte, "überprüfte" sein Komplize angeblich in den anderen Räumen die Leitungen. Nach etwa zehn Minuten verschwand das Duo mit dem Hinweis, dass alles in Ordnung sei. Wenig später bemerkte der Neuenhausener den Diebstahl einiger Schmuckstücke.

Dem Senior wurde bewusst, dass er offensichtlich einem Trickdiebstahl aufgesessen war. Daher informierte er die Polizei. Die beiden Trickdiebe konnten vom Opfer nur vage beschrieben werden: Beide trugen normale Straßenkleidung und waren etwa 30 bis 40 Jahre alt. Hinweise auf die Täter nehmen die Ermittler unter 02131 3000 entgegen. Die Kreispolizei warnte gestern vor den unterschiedlichen Maschen der Betrüger. "Mal geben sie sich als seriös gekleideter Geschäftsmann aus, mal werden sie als Amtsperson vorstellig", so ein Sprecher der Behörde. Sein Tipp: "Nur die Handwerker ins Haus lassen, die man selbst bestellt hat. Und von angeblichen Amtspersonen immer den Dienstausweis fordern." Bei zudringlichen Besuchern sollte notfalls laut um Hilfe gerufen werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Falsche Fernsehtechniker bestehlen Senior


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.