| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Feierabendmärkte starten ab 3. Mai mit neuen Angeboten

Grevenbroich. Zwölf Veranstaltungen im vierzehntägigen Rhythmus.

Am Mittwoch, 3. Mai, startet der Grevenbroicher Feierabendmarkt in die zweite Saison. 15 Foodtrucks werden auf dem Markt und einem Teilstück der Breite Straße zum Auftakt erwartet. Wie im Vorjahr sind zwölf Veranstaltungen im vierzehntägigen Rhythmus geplant. Auch am zeitlichen Rahmen wird sich nichts ändern: 16.30 bis 21 Uhr.

Die Premiere 2016 war äußerst erfolgreich. Zwölf Mal kamen hunderte von Besuchern mittwochs zum Marktplatz, um bei durchgehend schönem Wetter die angebotenen Speisen und Getränke zu genießen. In der neuen Saison sind einige bekannte Foodtrucks wieder mit von der Partie, zudem wird es neue Anbieter geben - neben sizilianischen Spezialitäten stehen auch Wildfleisch, Tacos und Fischgerichte auf der Speisekarte. Zudem steuert erstmals eine mobile Cocktailbar den Grevenbroicher Markt an. Zum bewährten Angebot gehören Pastrami-Burger, Sandwiches, afrikanische Speisen und Flammkuchen. Es wird aber auch Curry- und Bratwurst sowie Pommes geben.

Der erste Feierabendmarkt wird ab 19 Uhr zum musikalischen Event. Die Band "Soultag" aus Übach-Palenberg wird mit funkigen Gitarrenriffs und scharfen Bläsereinwürfen den passenden Sound zur Veranstaltung bringen. Die sechsköpfige Gruppe mit ihrer Sängerin Anna Kurth hat bewährte Blues- und Soulklassiker von Aretha Franklin bis Curty Mayfield im Gepäck und erweckt die Motown-Hits der 70er Jahre zu neuem Leben. Zudem scheut die Band auch vor aktuellen Soul- und Funkvarianten nicht zurück. Was die Musik betrifft, setzt die Stadt auch in diesem Jahr auf eine Kooperation mit dem "Café Kultus", das seine Live-Konzerte - bei schönem Wetter - nach draußen verlegen wird.

Zu der Feierabendmarkt-Reihe plant die Stadt eine weitere Premiere. Gemeinsam mit der "Schlaubus-Initiative" um Claus Schäfer sollen an einem Mittwoch Gratis-Busse von den Stadtteilen in die City pendeln. Bürgermeister Klaus Krützen unterstützt diese Aktion. Die für den kostenlosen Busverkehr benötigten 1500 Euro sollen über Sponsoren hereingeholt werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Feierabendmärkte starten ab 3. Mai mit neuen Angeboten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.