| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Feuer zerstört Lagerhalle am Golfplatz

Großbrand in Grevenbroich
Großbrand in Grevenbroich FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich. Eine große Lagerhalle des Golfclubs "Erftaue" brannte gestern komplett nieder, der gesamte Maschinenpark zur Rasenpflege ist zerstört. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 100 000 Euro. Von Wiljo Piel.und Carsten Sommerfeld

Feuerwehr-Großeinsatz auf dem Golfplatz "Erftaue" bei Frimmersdorf. Eine rund große Lagerhalle mit Büro und Werkstatt fiel gestern Morgen vollständig den Flammen zum Opfer, große Teile des Gebäudes stürzten ein. Mehrere Löschzüge mit insgesamt rund 60 Feuerwehrleuten waren bis zum Nachmittag im Einsatz. Der Golfclub blieb geschlossen. Die Brandursache war gestern noch unklar.

Gegen 4.30 Uhr hatte ein Autofahrer das Feuer bemerkt. "Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, stand die Halle bereits im Vollbrand", schildert Einsatzleiter Peter Compes. Mit sechs Strahlrohren ging die Feuerwehr gegen die Flammen vor. "Der Brand war relativ schnell gelöscht, aber insgesamt gestalteten sich die Arbeiten als langwierig", erklärte Compes. Damit meinte er nicht nur die zu löschenden Glutnester. "In der Halle waren rund elf Tonnen Dünger gelagert", so der stellvertretende Wehrleiter. Das mit Dünger kontaminierte Löschwasser wurde mit Spezialfahrzeugen aufgefangen, damit es nicht in die Kanalisation gelangte. Luft-Messungen ergaben laut Compes, dass keine Gesundheitsgefahr bestand.

In der Halle hatte sich der gesamte Fuhrpark zur Rasenpflege des Platzes befunden - vom Traktor bis zu großen Spezial-Maschinen. "Alles ist verbrannt", sagt Manfred Greifenberger, Vizepräsident des Clubs. Der Schaden ist immens, er wird von der Polizei auf mehrere 100 000 Euro geschätzt. Da sich im Gebäude auch ein Transformator befand, stand das Clubhaus gestern Morgen komplett ohne Strom da. Später rückte ein mobiler Stromerzeuger an. Noch in den Mittagsstunden waren rund 30 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen vor Ort. Mit einem Bagger wurden Teile der Halle abgerissen, um durch die Öffnung den Dünger herauszuholen und abzutransportieren. Die Brandursache war gestern noch unbekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Der Golf-Club "Erftaue" zog bereits Konsequenzen aus dem Brand. Laut Spielführer Karl-Gert Herinx muss das für Sonntag terminierte Turnier für den Willy-Schniewind-Mannschaftspreis auf der Anlage ausfallen. Etwa 70 Teilnehmer aus NRW hatten sich dafür angemeldet.

Quelle: NGZ