| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Förderverein plant wieder Fest für die ganze Südstadt

Grevenbroich. Mitglieder bieten ein Programm für die ganze Familie.

Mehrere hundert Besucher kamen im Vorjahr zur ersten Auflage des Südstadtfestes. Nun plant der Förderverein der Gemeinschaft der Südstadt eine Wiederholung. "Der Termin steht, es ist der 12. September", sagt Vorsitzender Willi Lüpschen: "Die Vereine aus unserem Stadtteil werden dann im und am Jugendtreff ein Programm für die ganze Familie anbieten."

Mit einem Spiel- und Sportfest geht es um 14 Uhr los. Eine Cafeteria und ein Grillstand gehören ebenso zum Angebot wie eine Cocktailbar und ein Buffet mit türkischen Gerichten. Gegen 19 Uhr sorgen die "Erft Area Pipes & Drums" für Schottland-Atmosphäre, bevor um 19.30 Uhr "Basil & Rockets" für Stimmung sorgen. Gegen 20 Uhr wird das Duo "Pures Glück" erwartet, das mit seinem Song "Norderney" die Hitparaden stürmt. Tagsüber und am Abend wird DJ Cisco heiße Scheiben auflegen.

"Wir wollen gemeinsam mit den Südstädtern feiern und hoffen darauf, dass möglichst viele Gäste kommen. Denn auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit einer Spende ein Projekt in unserem Ort unterstützen", so Vereinskassierer Heinz Knorr. Im vergangenen Jahr wurde der Jugendtreff mit mehr als 700 Euro bedacht.

Der Förderverein möchte mit seinen Veranstaltungen und Spenden zu mehr Lebensqualität in der Südstadt beitragen. Schon jetzt ist das nächste Fest geplant: Im Februar will der Verein die überregional bekannte Travestieshow "Maria Crohn" in seinen Stadtteil holen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Förderverein plant wieder Fest für die ganze Südstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.