| 00.00 Uhr

Grevenbroich
FSJ-ler hilft Verein und Schule

Grevenbroich: FSJ-ler hilft Verein und Schule
Fabio Fusario hat sich gut eingelebt beim SV Glehn. FOTO: SV Glehn
Grevenbroich. Fabio Fusaro (19) betreut mehrere Jugendmannschaften und Schul-AGs.

Kräftige Unterstützung hat der SV Glehn - Fabio Fusaro absolviert zurzeit sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Verein. Neben den drei Jugendmannschaften, die er betreut, ist eine weitere Aufgabe die Unterstützung der Sportlehrer in der Gemeinschaftsgrundschule Glehn. Mit der Stufe vier standen eine Basketball- und eine Volleyball-Reihe auf dem Programm. "Mit den jüngeren Schülern haben wir bislang viel geturnt und Bewegungsübungen gemacht. Gerade diese Arbeit mit den Kindern bereitet mir besonders viel Freude", erzählt der 19-Jährige aus Mönchengladbach von seinem Alltag. In der Stufe drei kümmert sich Fabio Fusaro um die Nichtschwimmer. "Vor allem die neuen Flüchtlinge waren noch nicht mit dem Element Wasser vertraut. Die Fortschritte sind jede Woche zu erkennen." Fusaro absolviert zudem eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer.

Nach dem Unterricht folgt die Fußball-Arbeit: Fusaro leitet montags eine Mädchenfußball-AG. Bevor es mit dem Trainingsbetrieb spätnachmittags losgeht, stehen kleinere Aufräumarbeiten an. Abends assistiert er den Trainern der F- und C-Jugend. "Besonders freue ich mich auf meine Aufgabe am Freitagnachmittag, die "G3 Bambinis" zu trainieren. Das sind unsere Kleinsten im Alter von vier Jahren." Samstags betreut er dann die Spiele seiner Mannschaften.

Und abends pflegt er, wenn er nicht zu müde ist, zuweilen auch noch die Vereinshomepage. Kein Wunder, dass Jugendleiter Norbert Jurczyk ihn vor versammelter Trainerschaft für seine Arbeit lobte.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: FSJ-ler hilft Verein und Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.