| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Für den Sommerleseclub gibt es 250 neue Bücher

Grevenbroich. Zehn Ehrenamtler und das Büchereiteam, mehr als 300 Tombola-Preise, 250 neue Bücher, über 300 Schlüsselanhänger und mehr als 300 Pizzahäppchen - das sind nur einige Zahlen rund um die zehnte Auflage des "Sommerleseclubs" (SLC). Von Daniela Buschkamp

Elke Wowra, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Kultur, rechnet auch in diesem Jahr wieder "mit rund 350 Anmeldungen". Um gerade neue Teilnehmer zum Lesen zu animieren, hat sich Jens Budke von der Spardabank noch eine spontane Verlosung einfallen lassen: "Die ersten 20 Kinder, die sich neu anmelden, erhalten eine Eintrittskarte für den neuen Freizeitpark ,Bobbolandia', kündigte Budke gestern bei der Pressekonferenz an.

"Das ist eine der längsten und erfolgreichsten Aktionen in Grevenbroich", sagt Stefan Pelzer-Florack, Leiter des Fachbereichs Kultur. Sponsoren wie die Raiffeisen- und die Spardabank, der Förderverein und Einzelhändler würden sie ermöglichen. "Als Nothaushaltskommune könnte Grevenbroich sich das nicht leisten", betonte Pelzer-Florack. Allein 4000 Euro spenden die Banken, finanzielle Unterstützung leisten zudem der Förderverein und Kultursekretariat NRW als Initiator der Aktion. "Davon konnten wir 250 neue Bücher kaufen", sagt Bibliotheksleiterin Ursula Göthling. Das Spektrum reiche von Lektüre im Comicstil, spannenden Buchreihen oder emotionalen Geschichten. Dabei habe das Bibliotheksteam besonders Jungen als Zielgruppe im Blick, denn: "Erfreulicherweise gehören Jungen mit bis zu 50 Prozent zu den Teilnehmern am Sommerleseclub", so Göthling.

Und so funktioniert der Sommerleseclub: Schüler ab der vierten Klasse können sich anmelden, sie erhalten ein Leselogbuch. In speziellen SLC-Regalen können sie Bücher ausleihen, zu jedem Titel werden sie kurz befragt und erhalten einen Stempel. Bei drei Stempeln können sie bei der Party am Freitag, 14. August, teilnehmen, erhalten ein Zertifikat und einen Preis aus der Tombola. Für die Bücherei stellt die Aktion eine Zukunftsgarantie dar: "Rund 30 Prozent der Teilnehmer werden zu Kunden", betont Elke Wowra. Zudem werde der Bestand regelmäßig aufgefrischt.

Die Anmeldung ist möglich ab Dienstag, 23. Juni.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Für den Sommerleseclub gibt es 250 neue Bücher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.