| 00.00 Uhr

Nordwijk An Zee
Garnelenfangen am Strand

Nordwijk An Zee: Garnelenfangen am Strand
Wiljo Piel FOTO: Berns Lothar
Nordwijk an Zee. Offenbar das Shangri La meiner Eltern. Denn in den 1960ern ging es jedes Jahr nach Südholland - und schon die Anfahrt war ein Erlebnis.

Mein Vater, einer der vorsichtigsten Fahrer, die je die Führerscheinprüfung bestanden haben, schlich mit seinem Ford 20 M im Schneckentempo über die Autobahnen - und wir Kinder vertrieben uns die Zeit mit Kennzeichen-Raten und Windmühlen-Zählen. Den Urlaub verbrachten wir nicht in einem Hotel, sondern in einer Pension mit direktem Familienanschluss. Zum Frühstück gab es Weißbrot mit Erdbeermarmelade und Schoko-Streuseln (!), das uns die Dame des Hauses mit den Worten "Eet smakelijk" servierte - bis heute unvergessen. An der See wurden Muscheln gesammelt, aus dem Kofferradio dudelte die Musik des Piratensenders Veronica und jedes Jahr gab es ein neues Netz zum Garnelenfangen. Für uns Kinder beeindruckend war ein großer Platz mit einem Neptun-Brunnen und einer Ladenpassage. Ob's den in Nordwijk noch gibt? Man sollte mal wieder hinfahren.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nordwijk An Zee: Garnelenfangen am Strand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.