| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Geänderte Verkehrsführung beim Trödelmarkt

Grevenbroich. Wegen des Awo-Frauentrödelmarkts auf dem Platz der Republik wird am Sonntag, 3. Juli, die Verkehrsführung geändert. Das teilt die Stadt Grevenbroich mit. Die Änderung, heißt es, habe sich bewährt und dazu beigetragen, dass der Fahrzeugverkehr insbesondere zu den Auf- und Abbauzeiten, aber auch während der Veranstaltung, leichter fließen konnte. Aus diesem Grunde wird die Graf-Kessel-Straße auch in diesem Jahr wieder als Einbahnstraße beschildert.

Die Zufahrt ist daher am Veranstaltungstag ausschließlich über die Straße "Am Flutgraben" möglich. Da die Parkplätze an der Erft, an der Alten Feuerwache und auf der Schlossstraße voraussichtlich überwiegend von den Ausstellern genutzt werden, wird den Besuchern des Trödelmarktes empfohlen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Der Turnierplatz gegenüber des Veranstaltungsgeländes steht auch in diesem Jahr als Parkplatz nicht zur Verfügung.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Geänderte Verkehrsführung beim Trödelmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.