| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Gindorfer Bruderschaft krönt ihr neues Königspaar

Grevenbroich. Die St. Sebastianus-Bruderschaft Gindorf hat ein neues Königspaar: Frank Glaser und Petra Breuer traten jetzt beim Patronatsfest die Nachfolge von Robert und Marita Hoppe an.

Frank Glaser ist Grenadiermajor, seine Schützenlaufbahn begann er im Jahr 2002, als er kurzfristig als Adjutant des Jägermajors Heinz-Peter Olligs einsprang. Seit 2008 gehört Glaser dem ersten Grenadierzug "Erftstolz" an. Seine beiden Königsadjutanten Jakob Jansen und Peter Paust sind Mitglieder des Sappeurkorps. In dieser Gemeinschaft ist Königin Petra Breuer seit 2003 passives Mitglied. Der 49 Jahre alte Frank Glaser ist beruflich als Landschaftsbauer und Pflasterer in seiner Firma "Gartenbau-Express" tätig. Die Königin der Bruderschaft ist bei der Lackfabrik Schäfer tätig und leitet als Geschäftsführerin die Firma ihres Mannes.

Auch bei den Jungschützen wechselten im Rahmen des Patronatsfestes die Insignien den Besitzer. Zum neuen Schülerprinzen proklamierte Vize-Brudermeister Heinz-Wilhelm Becker gemeinsam mit der Jungschützenmeisterin Gabi Rodrigo und Schießmeister Thomas Peters den 13-jährigen Daniel Schmitz. Er ist Mitglied bei den Gindorfer Tellschützen. Bei den Jungschützen wurde die 21 Jahre alte Lena Kremer zur Prinzessin der Gindorfer Bruderschaft proklamiert. Sie gehört den Sebastianern seit 2011 an und ist Mitglied der "Erftkronen".

Zuvor hatte sich Heinz-Wilhelm Becker bei Robert und Marita Hoppe bedankt und ihnen "großes Engagement und große Freude" an der Ausübung des Königsspiels bescheinigt. "Ihr beide habt euer Amt mit großer Gewissenhaftigkeit ausgeübt. Wir hoffen sehr, dass euch dieses Regierungsjahr noch lange in guter Erinnerung bleibt." Unter dem großen Applaus der Gäste wechselte dann das historische Königssilber seinen Träger.

Der Patronatstag begann mit einem gemeinsam vom Bürgerschützenverein Gustorf, dem Volks- und Heimatverein Laach und der Gindorfer Bruderschaft gestalteten Gottesdienst unter dem Motto "Alle unter einem Dach". Für die musikalische Gestaltung der Messe, in deren Rahmen eine eigens angefertigte Altarkerze gesegnet wurde, zeichnete der Musikverein des TV Orken und die Solistin Lore Ley verantwortlich. Die Kollekte kam der Aktion "Lichtblicke" zugute.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Gindorfer Bruderschaft krönt ihr neues Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.