| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Gindorfer Sebastianer stellen erneut den Bezirkskönig

Grevenbroich. Das Doppeldorf Steinforth-Rubbelrath wird am Samstag, 29. Oktober, noch einmal in diesem Jahr zur Schützenhochburg des Grevenbroicher Bezirksverbandes. Dort veranstaltet der rund 2500 Mitglieder zählende Dachverband seinen Königsehrenabend. Er beginnt um 18.30 Uhr mit einem Festgottesdienst im Zelt und bildet den Rahmen zum offiziellen Wechsel im Bezirksverband.

Der stellvertretende Bezirksbundesmeister Michael Pfankuch wird den scheidenden Bezirksschützenkönig und amtierenden Bezirksbundesmeister Robert Hoppe (Gindorf) verabschieden und anschließend gemeinsam mit Bezirkspräses Heinz-Theo Lorenz das künftige Königspaar Frank Glaser und Petra Breuer krönen. Damit übernimmt zum zweiten Mal in Folge und bereits zum 21. Mal in der 84-jährigen Geschichte des Bezirksverbandes ein Gindorfer Königspaar die Regie.

Frank Glaser (49) ist selbstständiger Gartenbauer und seit 2002 Mitglied der Bruderschaft Gindorf. Neben seinem Königsamt auf Zeit ist er auch Grenadiermajor seiner Heimatbruderschaft. Ehefrau Petra Breuer ist der Bruderschaft ebenfalls eng verbunden und passives Mitglied im Sappeurkorps.

Die Bezirksjungschützenmeister Stefan Giesen und Markus Wingerath werden in Steinforth-Rubbelrath auch die Nachwuchsmajestäten auszeichnen. In diesem Jahr sind das Prinz Jan Terhardt aus Hemmerden, Schülerprinz Daniel Schmitz aus Gindorf sowie der Bezirks- und Diözesan-Bambiniprinz Till Faggo aus Hemmerden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Gindorfer Sebastianer stellen erneut den Bezirkskönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.