| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Glasfaser-Baustelle sorgt für Umleitung in Kapellen

Grevenbroich. Autofahrer und Busfahrgäste müssen sich in Kapellen in der kommenden Woche - von Montag bis voraussichtlich Freitag, 19. August - auf Beeinträchtigungen und teilweise längere Wege einstellen. Der Grund dafür sind nach Auskunft der Stadt Tiefbauarbeiten für die Deutsche Glasfaser im Bereich der Talstraße. Dafür wird - bei laufendem Bahnbetrieb - eine Glasfaserleitung unter der Eisenbahntrasse hergepresst. Südlich davon reicht ein Teil der Glasfaser-Trasse bis in den Fahrbahnbereich der Talstraße hinein, "weil im Bereich des Gehweges bereits zahlreiche Versorgungsleistungen verlegt sind", erklärt Stephan Tups von der Verkehrslenkung der Stadt. "Wegen der Baustelle ist die verbleibende Fahrbahn zu eng für zwei Fahrtrichtungen." Aus diesem Grund wird auf der Talstraße der Verkehr aus Richtung Wevelinghoven ab der Kreuzung Talstraße/Neusser Straße und weiter über die Neusser Straße, Brandenburger Straße, Josef-Thienen-Straße bis zum Bahnhof umgeleitet. Ab dort ist die Weiterfahrt über die Talstraße wieder möglich. Der Gegenverkehr in Richtung Wevelinghoven wird über eine verengte Fahrspur an der Baustelle auf der Talstraße vorbeigeleitet.

Änderungen wegen der Bauarbeiten sind auch für den Öffentlichen Personennahverkehr erforderlich. Wegen der Einbahnstraßenregelung können die Buslinien 869, 891 und 893 die Haltestellen "Friedrichstraße", "Kapellen Post" und "Kapellen-Wevelinghoven Bahnhof" in Fahrtrichtung Neissestraße und Neuss nicht anfahren.

Für die Fahrgäste werden Ersatzhaltestellen an der Josef-Thienen-Straße/Ecke Brandenburger Straße und an der Neusser Straße eingerichtet.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Glasfaser-Baustelle sorgt für Umleitung in Kapellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.