| 13.43 Uhr

Grevenbroich
Auto fängt nach Auffahrunfall Feuer

Grevenbroich: Auto fängt nach Auffahrunfall Feuer
Die Feuerwehr löschte nach einem Unfall einen Brand. FOTO: Staniek
Grevenbroich. Ein 26-Jähriger ist am Freitagmorgen mit seinem Auto auf der Landstraße 361 in Grevenbroich auf einen Sprinter aufgefahren. Sein Fahrzeug geriet in Brand, verletzt wurde der Mann nur leicht.

Laut Polizeiangaben fuhr der 26-jährige Bergheimer auf der L361 in Richtung Kreisstraße 10. An der Kreuzung krachte er mit seinem Auto in Sprinter, dessen 27-jähriger Fahrer vor einer roten Ampel stand. Das Auto brannte, konnte aber von der Feuerwehr gelöscht werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei sperrte die L361 im Unfallbereich für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Auto fängt nach Auffahrunfall Feuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.