| 18.46 Uhr

Grevenbroich
Autofahrer bei Kollision mit Bus schwer verletzt

Linienbus und Auto kollidieren in Grevenbroich
Linienbus und Auto kollidieren in Grevenbroich FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich. Am Freitag ist ein Autofahrer in Grevenbroich schwer verletzt worden, als er mit seinem Wagen mit einem Linienbus kollidierte.

Laut Polizei passierte der Unfall gegen 16 Uhr auf der Grünstraße. Ein 70-jähriger Grevenbroicher übersah in Höhe der Bushaltestelle Grünstraße einen dort haltenden Linienbus des BVR und fuhr ungebremst auf diesen auf.

Bei dem Aufprall wurde der Grevenbroicher schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt, in dem Linienbus befand sich zum Unfallzeitpunkt nur der Busfahrer.

Sowohl das Auto als auch der Linienbus wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Grünstraße komplett gesperrt. Es kam laut Polizei zu keinen nennenswerten Störungen.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Bus und Auto kollidieren - ein Verletzter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.