| 10.55 Uhr

Unfall in Grevenbroich
Einjähriger von Auto erfasst - schwer verletzt

Grevenbroich. Am Donnerstagnachmittag ist ein Kleinkind in Grevenbroich schwer verletzt worden, als es von einem Auto erfasst wurde. Der Junge wurde bei der Kollision gegen den Gehweg und einen Kinderwagen geschleudert. Er kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Laut Polizei fuhr ein 74 Jahre alter Mann aus Grevenbroich gegen 16.30 Uhr mit seinem Wagen auf der Straße Am Hammerwerk. Plötzlich lief in Höhe der Hausnummer 36 ein einjähriger Junge aus einer Gruppe heraus auf die Fahrbahn.

Das Kind wurde von dem Auto erfasst und zurück auf den Gehweg geschleudert. Dort prallte es gegen einen abgestellten Kinderwagen. Der Einjährige wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Straße komplett gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

(lsa)