| 11.38 Uhr

Wallach in Grevenbroich eingeklemmt
Feuerwehr rettet Pferd von Sankt Martin

Sankt Martin-Pferd von Feuerwehr gerettet
Sankt Martin-Pferd von Feuerwehr gerettet FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich . Bei der Rückkehr von einem Sankt-Martinszug passierte das Unglück: Kurz vor der Weide in Grevenbroich wurde ein 25 Jahre alter Wallach im Hänger eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite das Tier vorsichtig aus seiner misslichen Lage.

Mit acht Kräften waren die Feuerwehrmänner im Einsatz. "Dabei war ordentlich Muskelarbeit gefragt", sagt Einsatzleiter Stephan Durst. "Ein Pferd mit einem Stockmaß von gut 1,70 Meter ist schon ein schwerer Brocken."

Verletzt wurde das Tier offensichtlich nicht. Bevor ein Veterinär eintraf, stand es schon wieder grasend auf der Weide. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch ungeklärt. 

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Stadt per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Feuerwehr rettet Pferd von Sankt Martin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.