| 16.51 Uhr

Vier Verletze
Langer Stau nach Unfall auf B59

Schwerer Unfall auf B59
Schwerer Unfall auf B59 FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich. Am Mittwochnachmittag ist es auf der B59 bei Grevenbroich zu einem schweren Unfall gekommen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Der Verkehr staute sich während der Unfallaufnahme. 

Wie die Polizeit mitteilte, war am Nachmittag ein Skoda auf der Kreisstraße 26 aus Richtung Oekoven in Richtung Kraftwerke unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein Seat, der mit drei Personen besetzt war, auf der Bundesstraße 59 aus Richtung Grevenbroich in Richtung Oekoven.

An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Wagen. Nach ersten Ermittlungen, soll einer der beiden Fahrer die Vorfahrt des anderen missachtet haben. 

Die insgesamt vier Insassen der beiden Autos mussten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die Kreisstraße 26 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr staute sich am Nachmittag.

(skr)