| 14.32 Uhr

Feuer in Grevenbroich
Lkw-Fahrer wacht auf, weil sein Fahrzeug brennt

Grevenbroich. Am Dienstagmorgen hat ein Berufskraftfahrer in Grevenbroich die Feuerwehr gerufen, weil sein Lkw brannte. Er hatte im Führerhaus geschlafen, als er von den Geräuschen des Feuers geweckt wurde.

Laut Polizei rückten die Einsatzkräfte gegen 6 Uhr zur B477, Höhe Lohhof, aus. Der Lkw-Fahrer hatte das Führerhaus bereits unverletzt verlassen. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und verhindern, dass sie auf die Ladung übergriffen.

Das Fachkommissariat der Neusser Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht beziehungsweise in den frühen Morgenstunden des Dienstages verdächtige Beobachtungen im Bereich B477 (Lohhof) / Villestraße / Neukirchener Straße gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

(lsa)