| 09.31 Uhr

Grevenbroich
Auto brennt auf der A46

A46 bei Grevenbroich - Pkw steht in Flammen
A46 bei Grevenbroich - Pkw steht in Flammen FOTO: Dieter Staniek
Grevenbroich . Am Donnerstag stand auf der A46 bei Grevenbroich ein Auto in Flammen. Die Ursache für den Brand ist noch unklar, verletzt wurde niemand.

Gegen 18.45 Uhr  an Christi Himmelfahrt war ein Pkwfahrer auf der A46 in Richtung Neuss unterwegs. Kurz vor der Zufahrt Grevenbroich bemerkte er "seltsame Geräusche" in seinem Pkw. "Ich dachte mir ist der Auspuff abgefallen", sagte der Autofahrer später.

Sofort hielt er hinter der Zufahrt Grevenbroich an um nachzusehen, was die Ursache für die Geräusche ist. Als er ausstieg um das Heck des Fahrzeuges zu begutachten schlugen ihm schon die ersten Flammen an der Windschutzscheibe entgegen.

Dann ging alles sehr schnell. Er konnte nur noch die Feuerwehr in Grevenbroich alarmieren und  musste mit ansehen, wie das Feuer schnell auf den gesamten Motorraum übergriff.

Die schnell eintreffende Feuerwehr aus Grevenbroich konnte nur noch verhindern , das das Fahrzeug komplett ausbrannte. Verletzt wurde niemand.

(csr)