| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Martin zieht 27 Mal durch die Stadt

Grevenbroich. Ein Überblick auf die Grevenbroicher Umzüge vom 4. bis zum 14. November.

Im Stadtgebiet Grevenbroich sind 27 Martinszüge beim Ordnungsamt angemeldet worden. Der erste startet bereits am Samstag, 4. November, 17 Uhr, und zieht durch Hülchrath, Münchrath und Mühlrath. Am Montag, 6. November, ziehen die Kinder der Tagesstätte St. Martinus Wevelinghoven ab 17 Uhr mit ihren Fackeln durch den Ort.

Am Dienstag, 6. November, 17 Uhr, beginnt der Martinuszug der Tagesstätte "Villa Kunterbunt" in Hemmerden. Auch das Familienzentrum am Hartmannweg in Grevenbroich organisiert an diesem Tag seinen Umzug - auch dort geht es um 17 Uhr los. Zur gleichen Zeit machen sich ebenfalls die Kinder der Kita "Zaubermühle" in Gindorf mit ihren Laternen auf den Weg.

Am Mittwoch, 8. November, 17 Uhr, beginnt der Umzug der Kita St. Josef in der Südstadt. Ebenfalls um 17 Uhr macht sich der der heilige Mann für die Kita "Sonnenblumenhaus" in Orken auf den Weg. Um 17.30 Uhr zieht der Martinszug in Allrath, um 18.15 Uhr machen sich die Kinder in Langwaden mit ihren Laternen auf den Weg.

Bereits um 16 Uhr ziehen die Kinder der Grundschule "Erftaue" in Gustorf am Donnerstag, 9. November, mit Laternen durchs Dorf. Um 16.45 Uhr beginnt der Umzug der katholischen Grundschule St. Martin in Grevenbroich; kurz darauf, um 17 Uhr, machen sich die Kinder der Gebrüder-Grimm-Schule in Wevelinghoven auf den Weg. Um 17.15 Uhr beginnt der Martinszug in Noithausen, und um 17.30 Uhr reitet der heilige Mann für die Kinder der Kita Hülchrath dem Fackelzug voran.

Am Freitag, 10. November, 17 Uhr, beginnt der Martinszug in Neurath. Zur gleichen Zeit startet er für die Mosaikschule in Hemmerden. Am Samstag, 11. November, 17 Uhr, laden die Elfgener Bürgerschützen zum Martinszug ein. Zeitgleich startet St. Martin im Auftrag der Orkener Schützen. Ebenfalls um 17 Uhr geht es an diesem Tag in Neukirchen los.

Am Sonntag, 12. November, steigt St. Martin um 17 Uhr in Barrenstein aufs Pferd. Der Volks- und Heimatverein Laach lässt den heiligen Mann ab 17.30 Uhr durch das Dorf reiten. Bereits um 16.30 Uhr geht es am Sonntag in Elsen los, dort organisiert die Kirmesgesellschaft den Umzug. In Kapellen beginnt der Martinszug am Sonntag um 17.30 Uhr. Bereits um 17.15 Uhr startet St. Martin für die Grundschule am Welchenberg in Neuenhausen.

Am Dienstag, 14. November, 18 Uhr, organisiert das Martinskomitee der Südstadt den Umzug. Bereits ab 17 Uhr zieht an diesem Tag die Kita St. Jakobus Neukirchen durchs Dorf. Die Grundschule Kapellen/Hemmerden zieht am Donnerstag, 16. November, ab 18 Uhr.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich - Sankt Martin 2017 zieht 27 Mal durch die Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.