| 14.55 Uhr

Diebstahl in Meerbusch
Nicht mal Klingelschilder sind noch sicher

Grevenbroich/Meerbusch. Zwischen Montag und Donnerstag haben Unbekannte in Grevenbroich und Meerbusch Klingelschilder aus Messing gestohlen. Ein Anwohner hat einen Verdächtigen beobachtet. 

Die Diebe schraubten die Teile von den Wänden und verschwanden unerkannt. Betroffen waren in Grevenbroich die Straßen "In der Herrschaft", die Deutsch-Ritter-Allee und die Edith-Stein-Straße. In Meerbusch waren die Metalldiebe an der Martinstraße, sowie "Am Böllershof" und "Am Meerbusch" aktiv.

In Grevenbroich, an der Edith-Stein-Straße, fiel in der Nacht von Dienstag (10.04.) auf Mittwoch (11.04.) ein verdächtiger Mann auf, der um die Häuser schlich. Er trug eine auffällig karierte Jacke, eine kurze Hose und hatte eine Art Einkaufskorb dabei.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem die verdächtige Person aufgefallen ist oder wer darüber hinaus Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02131-3000 zu melden.

(seeg)