| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Grevenbroicher bei Skat-WM in Las Vegas

Grevenbroich. Ari Burgers wurde im US-Staat Nevada erneut in die deutsche Nationalmannschaft berufen.

Michael Keil und Ari Burgers kehrten jetzt zufrieden von der Skat-Weltmeisterschaft in Las Vegas (USA) zurück. Die beiden Spieler des Grevenbroicher Bundesliga-Clubs "Skatfreunde" erreichten im Mannschaftswettbewerb den vierten Platz. "Ein schöner Achtungserfolg", sagt Michael Keil.

Im Einzelwettbewerb holte Ari Burgers aus Grevenbroicher Sicht das herausragendste Ergebnis. Er reizte sich in das Superfinale der besten Sechzehn und dokumentierte im Schlussklassement als Vierzehnter seine Zugehörigkeit zur Weltspitze ein weiteres Mal. Bei der WM 2014 in Paraguay hatte sich der Grevenbroicher Spieler den vierten Platz gesichert.

Darüber hinaus wusste Burgers auch im Mixed-Wettbewerb an der Seite von Nadine Bell aus Hamburg zu glänzen und konnte mit einem fünften Platz ebenfalls die Aufmerksamkeit der sportlichen Konkurrenz auf sich und sein erfolgreiches Abschneiden lenken. Nicht zuletzt wurde Burgers bereits zum achten Mal in die zwölfköpfige Nationalmannschaft berufen. Dieser Wettbewerb endete in diesem Jahr jedoch mit einer bösen Überraschung, denn das deutsche Team wurde von Kanada und Belgien "entzaubert" und musste sich somit erstmals in der Geschichte des Nationenwettbewerbs mit einem dritten Rang begnügen.

An der WM waren 209 Starter aus 15 Nationen beteiligt. Morgens um 10 Uhr ging es jeweils an den Vierer-Tisch, den die Spieler in der Regel vor 18 Uhr nicht mehr verließen. Nächstes Jahr wollen die Grevenbroicher an den Europameisterschaften teilnehmen, die im polnischen Wisla stattfinden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Grevenbroicher bei Skat-WM in Las Vegas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.