| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Grevenbroicher im Bahnhof Hamm festgenommen

Grevenbroich. Ein couragierter Reisender verhinderte jetzt, dass einer 80 Jahre alten Frau die Handtasche gestohlen wurde. Mit Hilfe eines Zeugen konnte ein 21 Jahre alter Tatverdächtiger aus Grevenbroich von Einsatzkräften der Bundespolizei im Bahnhof Hamm (Westfalen) gestellt werden.

Wie die Polizei gestern meldete, versuchte der Grevenbroicher am Montagmorgen im Intercity-Express von Hagen nach Hamm mehrfach die am Fußboden unterhalb des Sitzplatzes abgestellte Handtasche einer 80-jährigen Reisenden aus Bonn zu erlangen. Das wurde von einem Fahrgast (29) aus Andernach bemerkt, der die Seniorin warnte. Die Frau konnte daraufhin ihre Handtasche an sich nehmen und den Diebstahl verhindern.

Der Tatverdächtige verließ danach bei fahrplanmäßigem Halt des Zuges im Bahnhof Hamm fluchtartig den Zug. Die im Vorfeld benachrichtigten Einsatzkräfte der Bundespolizei konnten den 21-jährigen Grevenbroicher aufgrund des konkreten Zeugenhinweises noch auf dem Bahnsteig stellen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Grevenbroicher im Bahnhof Hamm festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.