| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Gröhe nun zweiter Vorsitzender der Adenauer-Stiftung

Grevenbroich. In der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) steigt Hermann Gröhe zu einem der stellvertretenden Vorsitzenden auf. Der 56 Jahre alte Bundesminister aus Neuss nimmt den Platz von Norbert Lammert ein. Der frühere Bundestagspräsident wurde zum neuen KAS-Vorsitzenden berufen und ist damit Nachfolger von Hans-Gert Pöttering. Gröhe gehört dem Vorstand bereits seit 2001 an und übernimmt regelmäßig die Schirmherrschaft für Gesprächs- und Diskussionsveranstaltungen der KAS in seinem Wahlkreis mit den Städten Neuss, Dormagen, Grevenbroich und der Gemeinde Rommerskirchen. Gröhe zeigte sich nach seiner Wahl erfreut, dass er die vielfältige Arbeit auch weiterhin mitgestalten könne: "Das ist eine Aufgabe, für die ich gern Verantwortung übernehme."
(lue-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Gröhe nun zweiter Vorsitzender der Adenauer-Stiftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.