| 00.00 Uhr

Kommentar
Große Lösung mit Nachteilen

Kommentar: Große Lösung mit Nachteilen
FOTO: Berns Lothar
Dass sich die Stadt für die große Lösung entschieden hat, ist gut. Mit einer Kernsanierung von Räumen, Fluren und Treppenhäusern wird jegliches Restrisiko ausgeschlossen. Das ist fürsorgliches Handeln im Sinne von Schülern und Lehrern.

Gleichwohl ist es aber ein Skandal, dass für einen 6,8 Millionen Euro teuren Schulanbau, der erst vor elf Jahren eröffnet wurde, schon eine runde Million ausgegeben werden muss - und dass niemand mehr für den entstandenen Schaden zur Verantwortung gezogen werden kann. Bürgermeister Klaus Krützen will mit der Kämmerei zwar nach kreativen Finanzierungs-Lösungen suchen - das wird aber nicht gelingen, ohne dass andere Projekte in Schulen auf die lange Bank geschoben werden müssen. Und das bei einem Sanierungsstau von etwa 15 Millionen Euro.

In Grevenbroich wird das Sparen immer schwieriger. Und das Sanierungsziel 2024 wackelt längst.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Große Lösung mit Nachteilen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.