| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Grundschüler für Citylauf-Teilnahme geehrt

Grevenbroich. Bei der zweiten Auflage des Grevenbroicher Citylaufs konnten die Veranstalter der SG Neukirchen-Hülchrath vor zwei Wochen mit rund 1600 Startern einen neunen Teilnehmerrekord aufstellen. Besonders aktiv und sportlich unterwegs waren dabei die Grevenbroicher Schulen: Mehr als 400 Teilnehmer kamen ins Ziel - mehr als doppelt so viele wie beim letzten Mal.

Teilnehmerstärkste Schule war in diesem Jahr die Katholische Grundschule Stadtmitte mit 65 Läufern. Das bedeutet, das jeder dritte der 200 Grundschüler am Citylauf teilnahm. Knapp dahinter folgten die Gemeinschaftsgrundschule Erftaue und die Gebrüder-Grimm-Grundschule in Wevelinghoven mit einer Beteiligungsquote von 30 Prozent.

Am Donnerstag konnte die Rektorin der Katholischen Grundschule, Veronika Majehrke-Feldmann, von Organisationsleiter Bernd Juckel den Siegerpokal entgegennehmen.

Besonders geehrt wurde auch Joshua Schiffer, der den AOK-Schülerlauf über 1200 Meter in der Altersklasse "M 10" gewinnen konnte. Großen Applaus gab es von den zahlreich anwesenden Schülern, die hochmotiviert, stolz und begeistert über Urkunde und Pokal waren und sich schon auf den nächsten Citylauf freuen.

Die zweite Auflage des Citylaufs war erneut eine generationsübergreifende Veranstaltung. Ältester vor dem Start gemeldeter Teilnehmer war Herbert Müller vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen, der zu den besten Seniorensportlern der Bundesrepublik zählt. Der 87-Jährige ist mehrfacher deutscher Rekordhalter über die Strecken von 60 bis 300 Meter. Als jüngster Teilnehmer ging der zwei Jahre alte Paul Bücker aus Lobberich an den Start.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Grundschüler für Citylauf-Teilnahme geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.