| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Gustorfer Schützen feiern ihr Fest mit Markus und Jasmin Preuße

Grevenbroich: Gustorfer Schützen feiern ihr Fest mit Markus und Jasmin Preuße
Eine leuchtende Hommage an Markus Preuße, der vom "Frittenkönig" zum Schützenkönig wurde. FOTO: G. Salzburg
Grevenbroich. Seit Freitagabend herrscht im Stadtteil Gustorf der Ausnahmezustand: Die Bürgerschützen feiern ihr Königspaar Markus und Jasmin Preuße, die die meisten Bewohner Gustorfs und vor allem Gindorfs durch ihre Arbeit in der Gaststätte "Reissdorf en d'r Post" beziehungsweise im "Gindorfer Grill" kennen. Die beiden sind Vereinsmenschen durch und durch - und nachdem Markus Preuße 2003 bereits in Gindorf regiert hatte und 2013 Prinz Karneval beim "Sprötz-Trupp" gewesen war, war es für sie klar, auch einmal in Gustorf die Königswürde zu tragen.

"Die Stimmung beim Fest ist super, wir freuen uns auch über viele Freunde aus Gindorf, die dabei sind", betont Markus Preuße, der der Artillerie angehört und sich genau wie Jasmin über die Großfackeln freut, die ihnen einige Züge widmeten: So tanzten auf einer der Fackeln beleuchtete Pommes, während es sich ein XXL-Grillhähnchen in einer Art Planschbecken gemütlich machte. Doch auch darüber hinaus gab's beim Fackelzug am Samstagabend einiges zu sehen: Insgesamt sieben Großfackeln, vier davon in Eigenregie gebaut, brachten die Gustorfer auf die Straße und begeisterten die Besucher mit einem Umzug, an dem 1000 Schützen und Musiker teilnahmen. Ein Ärgernis: Einige Autofahrer hatten die Parkverbote nicht beachtet, ihre Autos mussten abgeschleppt werden.

Eifrig feierten die Gustorfer an den ersten Festabenden zur Musik der Band "Groovenight". "Die Band trat zum ersten Mal bei uns auf und kam sehr gut an. Wir haben uns über ein proppenvolles Festzelt gefreut", erzählt Präsident Hans Voigt, der auch von einer neuen Lichtanlage im Zelt berichtet. Einen vorläufigen Höhepunkt erreichte das Fest gestern bei der Parade und dem Umzug, bei dem die Schützen stolze 4,9 Kilometer zurücklegten und ihrem Königspaar die Ehre erwiesen.

Besondere Jubilare: Für seine 70-jährige Mitgliedschaft wurde Peter Hurtz aus dem Sappeurkorps geehrt; Dieter Häntzschel, Peter Schneider (Sappeure) und das passive Mitglied Matthias Speck sind seit 60 Jahren Mitglieder im Verein. Ein Ausblick: Am heutigen Montag um 15 Uhr steht der Königsvogelschuss auf dem Plan, anschließend tritt die bayerische Rockband "Rotzlöffl" im Zelt auf. Nach der Parade am Dienstag (17 Uhr) steht der Krönungsball an, bei dem Peter Baust und Leni Groewer gekrönt werden.

(cka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Gustorfer Schützen feiern ihr Fest mit Markus und Jasmin Preuße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.