| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Händler wollen Start ins Weihnachtsgeschäft stärken

Grevenbroich. Der Werbering stellt schon jetzt die Weichen für das Weihnachtsgeschäft 2016. Der Vorstand hat sich soeben für eine Fusion von "Moonlight Shopping" und "Adventszauber" ausgesprochen.

An drei aufeinanderfolgenden Tagen soll den Grevenbroichern ein Erlebnis-Einkauf in der Innenstadt geboten werden. Bislang lud der Werbering im November zum "Moonlight Shopping" ein. "Wir werden diese Veranstaltung künftig mit dem ,Adventszauber' verbinden", sagt Vorstandsmitglied Josef Krautkraemer: "Davon versprechen wir uns einen gelungenen Auftakt des Weihnachtsgeschäfts." Am Freitag, 2. Dezember, sollen Musik und Illuminationen die Kunden in die City locken, die Geschäfte werden bis 22 Uhr geöffnet sein. Am Samstag, 3. Dezember, werden Aktionen bis um 18 Uhr geboten, ebenso am darauffolgenden verkaufsoffenen Sonntag.

Die vorweihnachtliche "Sammeltassen"-Aktion in den Mitgliedsgeschäften war erfolgreich, sie soll im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Der Werbering will nun eine Künstlergruppe verpflichten, die passende Motive für den nächsten Kaffeebecher entwerfen soll.

Für das nächste Jahr sind wieder die beiden großen Stadtfeste "City-Frühling" (23./24. April) und "City-Herbst" (1./2. Oktober) mit verkaufsoffenen Sonntagen geplant. Darüber hinaus soll es ein "Summernight Shopping" geben, zudem werden sich die Händler am "Heimatshoppen" der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein beteiligen. Die Termine stehen noch nicht fest.

Bereits am 8. und 9. Januar gibt es den "Winter-Schnäppchen-Markt" mit Angeboten wie zur Zeit des Winterschlussverkaufs.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Händler wollen Start ins Weihnachtsgeschäft stärken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.