| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Hauptschule kooperiert mit Lidl

Grevenbroich: Hauptschule kooperiert mit Lidl
Lidl-Ausbildungsleiterin Julia Klinkhammer und Schulleiter Heinz-Gerd Schmitz vereinbarten jetzt eine gemeinsame Bildungspartnerschaft. FOTO: L. Berns
Grevenbroich. Welcher Beruf ist für mich interessant? Welche Fähigkeiten muss ich mitbringen und wie bereite ich mich auf ein Bewerbungsgespräch vor? Wenn junge Menschen kurz vor dem Berufseinstieg stehen, kommen viele Fragen auf. Daher haben die Katholische Hauptschule und die Lidl-Regionalgemeinschaft jetzt eine Bildungspartnerschaft abgeschlossen. Von Ursula Wolf-Reisdorf

In deren Rahmen werden Schülern unter anderem Betriebsbegehungen und Praktika angeboten. Außerdem erhalten sie ein Training, um das richtige Verhalten in einem Bewerbungsgespräch zu üben.

Die Kooperation kam mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein zustande. Mit der Unterzeichnung verbanden Schulleiter Heinz-Gerd Schmitz und Julia Klinkhammer, Ausbildungsleiterin der Lidl-Regionalgesellschaft Grevenbroich, eine Hoffnung: Die Kooperation soll den Schülern frühzeitig einen Einblick in die Berufswelt ermöglichen.

"Da viele unserer Schüler nicht ohne weiteres eine Stelle finden, kam uns das Angebot sehr recht", sagte Heinz-Gerd Schmitz. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft sollen die Jugendlichen die Möglichkeit erhalten, hinter die Kulissen von Lidl zu schauen. Von der Grevenbroicher Regionalverwaltung aus werden insgesamt 75 Filialen im Raum Mönchengladbach, Neuss und Düsseldorf betreut.

"Wir sind bewusst auf die Katholische Hauptschule zugegangen, weil unser Unternehmen händeringend Verkäufer- und Logistiker-Nachwuchs benötigt", sagt Julia Klinkhammer. Nicht nur die Schüler, sondern auch Lidl profitiere von der Partnerschaft: "Durch den intensiven Kontakt bekommen wir auch mit, welche Anforderungen junge Leute an ihren künftigen Arbeitgeber haben."

Die Katholische Hauptschule hat bereits drei Kooperationen geschlossen. Neben Lidl gehören auch Aldi und Hydro dazu. Für Roland Theuerzeit, Lehrer an der Hauptschule, sind solche Projekte wichtig: "Berufsausbildung muss systematisch und nachhaltig sein. Das geht nur über Kontakte zu Firmen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Hauptschule kooperiert mit Lidl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.