| 20.31 Uhr

Warnstreik bei Hydro Aluminium
500 Arbeiter streiken im Grevenbroicher Aluminiumwerk

Hydro Aluminium: 500 Arbeiter streiken im Grevenbroicher Aluminiumwerk
FOTO: Axel Hartmann
Grevenbroich. Mitarbeiter im Grevenbroicher Werk von Hydro Aluminium werden am Dienstag ab 11 Uhr ihre Arbeit niederlegen und in den Warnstreik treten. Nach Schätzungen der Gewerkschaft IG Metall werden zwischen 400 und 500 Beschäftigte an einem Demonstrationszug teilnehmen.

Der Zug wird durch das Werk führen und auf dem gegenüber liegenden Parkplatz an der Bundesstraße 59 enden. Dort ist eine größere Kundgebung geplant. Zu den Hauptrednern werden die Geschäftsführer der IG Metall Düsseldorf-Neuss, Karsten Kaus und Volker Consoir, zählen. Vor der dritten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt hat die Gewerkschaft bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen.

Die IG Metall fordert für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie sechs Prozent mehr Lohn. Darüber hinaus sollen die Arbeitnehmer die Möglichkeit bekommen, ihre Arbeitszeit befristet auf 28 Stunden zu senken. Nach Informationen der IG Metall Düsseldorf-Neuss werden auch Mitarbeiter von Alunorf in den Warnstreik treten. Ab vier Uhr werden etwa 250 Mitarbeiter der Nachtschicht mit Pechfackeln durch das Werk ziehen und sich dann vor dem Werkstor versammeln.

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hydro Aluminium: 500 Arbeiter streiken im Grevenbroicher Aluminiumwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.