| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Johann Wissdorf regiert zum zweiten Mal in Langwaden

Grevenbroich. Kirmesgesellschaft startet am Samstag in ihr Fest.

Johann und Ingrid Wissdorf repräsentieren in diesem Jahr die Kirmesgesellschaft "Einigkeit" - und das machen sie mit einer gehörigen Portion Routine. Denn die beiden regieren zum zweiten Mal. Schon 2000/2001 standen sie als Hahnenkönigspaar im Mittelpunkt des Festgeschehens.

Als herausragende Leistung ihrer Regentschaft steht bereits jetzt das Engagement des Königspaares für die Erneuerung des Spielplatzes in der Dorfmitte fest. "Hansi", wie Hahnenkönig Johann in Langwaden genannt wird, und Ingrid Wissdorf organisierten nicht nur die Spendensammlung, sondern setzten sich auch für die Umsetzung des Projekts bei der Stadt ein.

Der König ist seit 1982 Mitglied der Kirmesgesellschaft, er gehört zum Marinezug "Blaue Jungs". Dort sorgt Johann Wissdorf als Zugführer dafür, dass die Kameraden stets geschlossen an den Veranstaltungen der "Einigkeit" teilnehmen. Königin Ingrid bekam das Langwadener Schützenwesen sprichwörtlich in die Wiege gelegt. 1975/76 regierten ihr Vater August und Mutter Annemarie Köllen als Königspaar, im Jahr 2013/14 waren es Sohn Mike und Frau Beata. Aktuell ist Neffe Philip Köllen Junghahnenkronprinz - er begann seine Laufbahn bei den Tellschützen, um die sich der Marinezug "Blaue Jungs" viele Jahre lang liebevoll kümmerte.

Das Fest beginnt am Samstag um 19 Uhr mit einem Umzug, ab 20 Uhr wird im Zelt mit der Band "Klangstadt" gefeiert. Höhepunkt am Sonntag ist der Umzug mit Parade ab 15.30 Uhr. Am Montag bietet die Kirmesgesellschaft um 13.30 Uhr ein Programm für Kinder, zwei Stunden später beginnt der Klompenball. Beim Hahnenköppen um 18 Uhr wird dann ein neuer Kronprinz für die Kirmesgesellschaft ermittelt. Den Abschluss der Kirmes bildet am Dienstag, 20 Uhr, die Krönung des neuen Hahnenkönigspaares Horst und Petra Hasenbein.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Johann Wissdorf regiert zum zweiten Mal in Langwaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.