| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Jonas Windscheid spielt mit Paintbox in der Villa Erckens

Grevenbroich. Der Salon der Villa Erckens verwandelt sich anlässlich der neunten Grevenbroicher Gitarrenwochen wieder in eine Konzertbühne. Am Freitag, 3. November, gastieren dort die Musiker der jazzigen Formation Paintbox ab 20 Uhr. Als "melodisch eingängig und harmonisch gewagt", loben Fans die besondere Musik des Quintetts, das sich 2009 um den Grevenbroicher Jonas Windscheid entwickelt hat.

Der Gitarrist und seine Mitstreiter spielen seit ihrer Gründung 2009 moderne Jazzmusik. Manche Stücke basieren auf traditionellen Songstrukturen, andere sind rhythmisch und formal experimentell, ohne unnötig zu verwirren. In den Kompositionen verbindet Bandleader Jonas Windscheid eigensinnige Akkordfolgen und vertrackte Rhythmen mit traditionellen Jazzkonzepten. Zusammen durchstreifen die fünf Instrumentalisten darin harmonische Untiefen und arbeiten geheimnisvolle Fluchtlinien in den klanglichen Horizont, die den besonderen Sound der Band ausmachen. In der bewährten Quintett-Besetzung wechseln sich hohe Komplexität und beflügelte Soli ab.

Tickets für zehn Euro gibt es im Kulturamt oder an der Museumskasse in der Villa Erckens.

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Jonas Windscheid spielt mit Paintbox in der Villa Erckens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.