| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Jugendferienwerk eröffnet neue Geschäftsstelle in Elfgen

Grevenbroich: Jugendferienwerk eröffnet neue Geschäftsstelle in Elfgen
Freuen sich über die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Elfgen (v.l.): Nadja, Vorsitzender Mark Dürrbeck, Dennis, Johannes und Johanna. FOTO: ati
Grevenbroich. Das Jugendferienwerk Grevenbroich hat in Elfgen ein neues Zuhause gefunden: Am Wochenende wurden die neuen Räume des rund 400 Mitglieder zählenden Vereins von Kreisdechant Monsignore Guido Assmann geweiht.

Zuvor hatten die jungen Ehrenamtler um ihren Vorsitzenden Mark Dürrbeck die ehemalige Pfarrerwohnung an der St.-Georg-Kirche aufwendig renoviert. "Wir haben ein schönes Domizil geschaffen", sagt Vereinssprecher Philipp Bolz.

Bisher war das Jugendferienwerk über dem Café Kultus in der Innenstadt untergebracht. Weil die Räume anderweitig genutzt werden sollen, musste eine neue Geschäftsstelle gefunden werden. Die seit Jahren leer stehende Pfarrerwohnung in Elfgen kam dem Verein gerade richtig: "Sie ist perfekt", sagt Bolz: "Wir haben dort nicht nur ein Büro, sondern auch einen großen Konferenzraum sowie diverse Lagermöglichkeiten."

In dem neuen Zentrum werden künftig die Arbeitskreise des Jugendferienwerks tagen, darüber hinaus sind regelmäßige Clubabende und Sprechstunden geplant. "Wir wollen unsere Unterkunft aber auch anderen Vereinen oder Organisationen zur Verfügung stellen - zum Beispiel den Messdienern, der Elsener Klompenjugend, den Pfadfindern oder den Firmlingen", berichtet Philipp Bolz. Zudem biete sich das Haus auch als "Event-Location" an: etwa für Geburtstagsfeste oder Kommunionfeiern.

Mehrere Monate lang haben die Mitglieder des Jugendferienwerks die Pfarrerwohnung auf Vordermann gebracht - Wände mussten gestrichen, Bodenbeläge erneuert werden. "Jetzt sieht es hier richtigmodern aus", sagt Bolz. Das gilt insbesondere für die Lounge, die mit ihrer gemütlichen Sitzgruppe zu Gesprächen einlädt.

Nicht verändert hat sich das Ziel des Vereins, der Ferienfreizeiten und Tagesaktionen für Kinder und Jugendliche anbietet. Unter anderem wird auch die jährliche Stadtranderholung in Elfgen vom Jugendferienwerk organisiert. Entstanden ist der Verein aus der kirchlichen Jugendarbeit im Pfarrverband Elsbach/Erft.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Jugendferienwerk eröffnet neue Geschäftsstelle in Elfgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.