| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Jugendverbände organisieren "Sommer im Park"

Grevenbroich: Jugendverbände organisieren "Sommer im Park"
Christian Abels (3.v.l.) mit dem Team von "Sommer im Park". FOTO: Stadt
Grevenbroich. Am Samstag, 9. September, öffnet die Alte Feuerwache von 14 bis 19 Uhr ihre Türen und lädt zur ersten Veranstaltung unter dem Titel "Sommer im Park" ein. Gemeinsam mit den Verbänden und Initiativen des Stadtjugendrings organisieren nicht weniger als 17 Jugendhilfeträger aus Grevenbroich einen Tag der offenen Tür.

Das Programm, das mit Hilfe von Sponsoren zusammengestellt wurde, kann sich sehen lassen: Eine mehr als 100 Quadratmeter große Laser-Tag-Arena, ein Quadro-Bungee mit Sprüngen bis zu acht Höhenmetern sowie eine spektakuläre Riesenrutsche stehen zur freien Verfügung. Auch das Spielmobil und der Jugendbus sind am Start - ebenso gibt es am Prevent-Mobil die Möglichkeit, seine Reaktionsgeschwindigkeit zu testen.

Für Musik sorgen gleich drei lokale Akteure: die Bands "Black Remains" und "2morrow" sowie die Jugendkunstschule. Für die Beköstigung der Gäste wird es leckeres Streetfood geben, aber auch süße Spezialitäten und kühle Getränke. "Mit dieser Veranstaltung wollen wir die Kinder- und Jugendarbeit im Stadtgebiet in den Fokus der Öffentlichkeit rücken", sagt Christian Abels, vom städtischen Jugendamt. "Die einzelnen Träger haben die Gelegenheit, ihre gute Arbeit und das intensive Engagement für junge Leute in Grevenbroich nach außen zu tragen."

Dabei sollen sowohl die Grevenbroicher Bürger im Allgemeinen, als auch interessierte Kinder, Jugendliche und Familien im Konkreten angesprochen werden, meint Abels. Auch der Stadtjugendring ist mit seinen zahlreichen Verbänden beteiligt. "Mit Hilfe eines solchen Tages möchten wir die Bedeutung des gemeinschaftlichen Zusammenlebens und sozialen Engagements weitergeben", betont die Vorsitzende Gina Penz.

Interessierte sind willkommen, an diesem Tag die Alte Feuerwache als soziokulturelles Jugendzentrum kennenzulernen. Bei dieser Gelegenheit können auch Kontakte zu den vielen Akteuren der Kinder- und Jugendarbeit geknüpft werden.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Jugendverbände organisieren "Sommer im Park"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.