| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Junge Talente für Cityherbst gesucht

Grevenbroich: Junge Talente für Cityherbst gesucht
Anders als beim Cityherbst 2014 wird es keine Bühne geben. FOTO: L.Berns
Grevenbroich. Der Werbering plant sein zweitägiges Stadtfest erneut mit "Walking Acts". Von Daniela Buschkamp

Der Werbering wird beim Cityherbst-Fest am letzten September-Wochenende erneut auf Bühnen verzichten. "Wir haben dazu keinen Platz in den Straßen", erläutert Organisator Thomas Wiedenhöfer. Für Rettungskräfte müssten Sicherheitszonen freibleiben. Zudem würden die örtlichen Händler ebenso wie externe Gäste Standflächen buchen. "Wir brauchen den Platz", so Wiedenhöfer.

Für Samstag, 25., und Sonntag, 26. September, wird auch unter diesen Vorzeichen nicht auf ein Musikprogramm verzichtet. Die Lösung stellen "Walking Acts" und - bei schlechtem Wetter - Pavillons mit einem kleinen Podest dar. Stefan Wehlings, Chef im Jugendcafé "Kultus" und selbst Bandmitglied, sucht zurzeit "nach interessierten Künstler, die am Samstag noch in Grevenbroich auftreten wollen". Das Café am Ostwall bietet jungen Talenten etwa bei der "Kultus Lounge" eine Bühne. Wehlings hatte im vergangenen Jahr mit Stefan Pelzer-Florack, Leiter des Fachbereichs Kultur, eine Konzertreihe für Nachwuchskünstler aus der Region entwickelt. "Mit der ,Local Heroes'-Reihe werden wir jetzt erstmal pausieren", kündigte Wiedenhöfer an. Für Sonntag, 27. September, habe man deshalb ausschließlich auswärtige Künstler wie Blues 66, die Juke Joint Pimps und Daniel de Alcalá verpflichtet. Bekannt in Grevenbroich ist die "Billy Bob Buddha Band": William MacKenzie, Ralf Grottian und Multi-Instrumentalist Marc Leyendecker zeigen als Trio eine Musik-Performance auf blechernen Mülltonnen, Stahlgitarren, mit Banjo, Kontrabass und Megafonen.

"Für den Werbering ist der Cityherbst mit verkaufsoffenem Sonntag eine der wichtigsten Veranstaltungen", sagt dessen Vorsitzender Victor Göbbels, der heute Abend mit Ehefrau Henriette Abschied von der Königswürde des BSV Grevenbroich nimmt. Doch auch bei der Aktion "Heimat shoppen", die die Industrie- und Handelskammern (IHK) zum zweiten Mal für Freitag, 11. September, planen, wollen sich die Grevenbroicher Händler beteiligen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Junge Talente für Cityherbst gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.