| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Junger Brandstifter muss für vier Jahre ins Jugendgefängnis

Grevenbroich. Sieben Monate nach dem verheerenden Großbrand im Seniorenheim Lindenhof ist das Urteil gegen den Brandstifter jetzt rechtskräftig geworden. Das bestätigte Richter Heiner Cöllen auf Anfrage der unserer Redaktion.

Damit muss der 17-jährige ehemalige Praktikant des Altenheimts für vier Jahre ins Jugendgefängnis. Nach seiner Verurteilung im Februar hatte der jugendliche Intensivstraftäter zunächst noch Berufung eingelegt. Damals hatte er offenbar vor, den Prozess am Mönchengladbach Landgericht noch einmal neu aufrollen zu lassen.

"Jetzt jedoch hat er die Berufung ohne Begründung zurückgenommen", sagt Heiner Cöllen - durchaus überraschend, denn vier Jahre Haft sind eine lange Zeit. Angesichts des immensen Sachschadens und der vielen Vorstrafen in der Vergangenheit hatte eine Beratung mit dem Rechtsanwalt wohl jedoch ergeben, dass der junge Neusser auch in zweiter Instanz am Landgericht nicht mit einer geringeren Strafe davon kommen würde. Laut Ermittlungen hatte der Junge im Lindenhof Sozialstunden abgeleistet, die aus einer früheren Verurteilung resultierten. Später hatte er dann in dem Seniorenheim ein Praktikum begonnen. Statt die Chance auf einen Einstieg ins Berufsleben zu nutzen, wollte der 17-Jährige am Tattag offenbar das Putzpersonal des Lindenhofs bestehlen. Weil das nicht funktionierte, legte er aus Frust ein Feuer. Die Folge: Das Haus musste evakuiert werden, durch die Flammen entstand ein Schaden von mehr als einer Million Euro. Bis heute konnten die Bewohner nicht wieder zurück ins Heim, im Mai soll es allerdings soweit sein.

In der Jugendhaft sollen laut Gericht nun "Erziehungsdefizite" bei dem 17-jährigen Neusser aufgearbeitet werden. Offenbar hatten er und seine Geschwister es in ihrer Kindheit und Jugend nicht leicht. Nach NGZ-Informationen müssen sich auch die Schwester und der Bruder des verurteilten Brandstifters in den nächsten Monaten wegen diverser Straftaten vor Gericht verantworten.

(mape)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Junger Brandstifter muss für vier Jahre ins Jugendgefängnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.