| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kapellener Quickly-Fans feiern ihr Silberjubiläum

Grevenbroich. Vor 25 Jahren wurde in Kapellen ein Quickly-Fanclub gegründet. Seither haben die Mitglieder etliche Exemplare des legendären NSU-Mopeds vor dem Rost gerettet. Das soll am 27. und 28. August groß gefeiert werden. Zum Silberjubiläum sind Quickly-Fans aus ganz Deutschland eingeladen worden. "Mal sehen, wie viele kommen werden", sagt Kurt Schmidt, Geschäftsführer des Clubs.

Bei den Jahrestreffen des Vereins, die vor der Gaststätte "Pitt Jupp" veranstaltet werden, sind regelmäßig zwischen 70 und 80 Fahrzeuge zu sehen. Bei der Jubiläumsveranstaltung, die unter dem Schützenbaum an der St.-Clemens-Straße stattfindet, dürften es mehr werden.

"Wir werden dort einiges anbieten", sagt Schmidt. Neben einer Ausstellung von mehr als 50 Quickly-Mopeds, die zwischen 1953 und 1968 gebaut wurden und größtenteils "wie neu" aussehen, wird es eine Ersatzteil-Börse und ein Motorzerlege-Workshop geben. Auch eine Ausfahrt zu einem Tagebau-Aussichtspunkt ist geplant. Besucher sind an beiden Tagen jeweils ab 10 Uhr willkommen.

Der Club wurde 1991 in Kapellen gegründet. Zurzeit hat er 31 Mitglieder, die insgesamt 45 Quicklys aller Typen und Baujahre hegen und pflegen. Mehrmals im Jahr treffen sich die Mopedfans zu "Schrauber-Nachmittagen", an denen sie gemeinsam an ihren kleinen, aber feinen Maschinen arbeiten.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kapellener Quickly-Fans feiern ihr Silberjubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.