| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kapellener Schützen bereiten sich auf ihr Fest vor

Grevenbroich. Wolfgang Stübben schreibt mit seiner Regentschaft so etwas wie Vereinsgeschichte. Denn der 63-Jährige ist der erste Schützenkönig, der aus den Reihen des 1907 gegründeten Tambourkorps "Frisch Auf" stammt. Gemeinsam mit seiner Frau Marlies steht er ab Samstag im Mittelpunkt des Kapellener Schützenfestes.

"Alles ist gut vorbereitet, um ein interessantes und attraktives Fest für die Kapellener und ihre Gäste auszurichten", sagt Präsident Edmund Feuster. Schon gleich zu Beginn wird es einen echten Hingucker geben: Am Samstagabend werden die Schützen ab 21.30 Uhr mit bunten Großfackeln durch den Ort ziehen, die in monatelanger Arbeit gebaut wurden. Zu den weiteren Höhepunkten des Festes gehören die Königsparaden am Sonntag (15.30 Uhr) und Montag (17.30 Uhr). Spannend wird es am Dienstag: Dann wird um 18 Uhr der neue Kronprinz ermittelt.

Jetzt stehen aber erst einmal Wolfgang und Marlies Stübben im Zentrum des Festgeschehens. Der waschechte Kapellener und die gebürtige Wevelinghovenerin haben sich standesgemäß kennengelernt - beim Schützenfest in Neuss. Seit 1977 sind sie verheiratet, das Ja-Wort haben sie sich im Kloster Langwaden gegeben.

Tatkräftig unterstützt werden die Stübbens von ihrem Adjutantenpaar Hans Theo und Christel Wolf, dem Standartenträger Kai Loosen sowie den Hofdamen Miriam Büchen, Anna-Lena Hess, Nicole Kempermann und Natalie Henrich. Und natürlich von den Mitgliedern des Tambourkorps "Frisch Auf" unter der Stabführung von Heinz Hess. Der Spielmannszug, dem der König seit 50 Jahren angehört, feiert 2017 sein 110-jähriges Bestehen - und zwar am 15. Januar mit einem musikalischen Frühschoppen.

Die nächsten Regenten stehen bereits in den Startlöchern. Herbert und Edith Rösgen werden am Fest-Montag gekrönt. Der künftige König stammt aus dem Grenadierzug "Lott et lope", beruflich ist er als Werkleiter bei Hydro in Hamburg tätig. Mit seinem Amtsantritt wird der Noch-Kronprinz eine Familientradition fortsetzen: Bereits 1960 regierten seine Eltern Heinz und Else Rösgen als Königspaar in Kapellen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kapellener Schützen bereiten sich auf ihr Fest vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.